Schermbeck blüht auf – Verteilung der Blumenzwiebeln am Bauhof. 4000 Blumenzwiebel für den Heimatverein Gahlen

Es ist schon seit Jahren eine schöne Tradition, dass sich Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine an der Blumenzwiebel-Aktion der Gemeinde Schermbeck und der nachfolgenden Pflanzaktion beteiligen können.

Auch 2021 wurde die Möglichkeit, Bestellungen aufzugeben, vielfach genutzt. Am 20. Oktober wurden die von der Gemeinde gesponserten Blumenzwiebeln auf dem Bauhof Schermbeck übergeben.

4000-Blumenzwiebeln-für-den-Heimatverein-Gahlen
Wolfgang Jörgens und Herbert Gülker mit ihrem historischen-Traktor und den 4000 Blumenzwiebeln für den Heimatverein Gahlen. Foto: Ralf Meier
  • Blumenzwiebeln wurden auf dem Bauhof übergeben
  • Heimatverein Gahlen kam mit historischem Traktor
  • Tulpen und Narzissen werden gepflanzt
  • Pflanzfuchs kommt zum Einsatz
  • Blumenpracht im Frühling

Heimatverein Gahlen mit historischem Traktor im Einsatz

Herbert Gülker und Wolfgang Jörgens vom Heimatverein Gahlen nutzten die gute Gelegenheit zu einer kleinen Spritztour mit ihrem historischen Traktor. Das Gefährt ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern auch praktisch. Immerhin hatten die beiden auf dem Rückweg rund 4.000 Blumenzwiebeln im Gepäck. Jeweils zur Hälfte Tulpen und Narzissen. Die werden in den kommenden Wochen vom Heimatverein in Gahlen angepflanzt.

Drei Samstage eingeplant

Drei Samstage hat der Heimatverein für die Pflanzaktion eingeplant. Schneller wird es auch mit dem Pflanzfuchs nicht gehen, den Markus Vornbrock für die Aktion zur Verfügung gestellt hat. Aber er ist zumindest eine deutliche Erleichterung. Ein großer Teil der Blumenzwiebeln wird um den Mühlenteich gepflanzt. Auch im Bereich der alten Scheune, entlang der Kirchstraße und eventuell an der Bruchstraße werden die Blumenzwiebeln in die Erde gesetzt. Das Ergebnis ist im nächsten Jahr zu bestaunen