Linke Kreis Wesel wählt zum Landratskandidaten Sascha H. Wagner

Wesel (pd). DIE LINKE im Kreis Wesel bereitet sich auf die bevorstehende Kommunalwahl vor.

Der Kreisparteitag der LINKEN stellt am kommenden Donnerstag, den 30 Januar 2020 um 18.30 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle „LINKSR(A)UM!“ die Weichen für die bevorstehenden Wahlkampfaufgaben.

Im Rahmen des Kreisparteitags beschließt die Linke im Kreis Wesel den Finanzplan für das Jahr 2020. Der größte finanzielle Aspekt wird das Budget für die Kommunalwahl im September sein. Zudem werden die Delegierten für den Landesparteitag und den Landesrat turnusmäßig neu gewählt.

Darüber hinaus wird ein wichtiger Punkt die Wahl eines Landratskandidaten für die Kreislinke sein. Der Vorstand des Kreisverbandes hat den 39jährigen Landesgeschäftsführer und Fraktions- und Kreisvorsitzenden Sascha H. Wagner vorgeschlagen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine weitere Kandidatur.
„Mit diesem Kreisparteitag möchten wir das finanzielle Gerüst für den kreisweiten Wahlkampf aufstellen und uns öffentlich für die Landratswahl positionieren. Neben den Verlautbarungen der bisher nominierten Kandidat*innen der anderen Parteien, will DIE LINKE mit einem eigenständigen inhaltlichen Profil punkten.

DIE LINKE will Reichtum umverteilen und die Einrichtungen und Betriebe der Daseinsvorsorge wie Verkehr und Energieversorgung in öffentlicher Hand halten bzw. dorthin zurückführen.

Bei den Kommunalwahlen setzt DIE LINKE im Kreis Wesel auf ein Umsteuern in der Wirtschafts-, Umwelt- und Verkehrspolitik, auf Demokratisierung und eine öffentliche Daseinsvorsorge, die Wiedergewinnung des öffentlichen Sektors für alle, die in den Städten und Gemeinden leben, so Pressesprecher Sidney Lewandowski. Mit Sascha H. Wagner kann DIE LINKE einen glaubwürdigen Kandidaten ins Rennen schicken, der die soziale Frage in den Mittelpunkt des Wahlkampfes rücken wird“, so Lewandowski abschließend.

Alle Hinweise zum Kreisparteitag finden Sie unter: www.dielinke-kreiswesel.de

Vorheriger ArtikelShanty-Chor-Hiesfeld hatte 32 Auftritte
Nächster ArtikelNeuer Präsident und Après – Ski Party – Kilan Schützengilde
celawie
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse