Rainer Gardemann ist einstimmig zum Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Schermbecker Rat gewählt worden. Hubert Große-Ruiken wird Stellvertreter

Aufgrund des tragischen Ereignisses von Anfang Dezember vergangenen Jahres – der langjährige Fraktionsvorsitzende Klaus Schetter war nach einem Unfall verstorben – hat nun die CDU-Ratsfraktion Schermbeck einen neuen Vorsitzenden gewählt.

Rainer Gardemann und Groß-Ruiken CDU Schermbeck
Der neue stv. Fraktionsvorsitzende Hubert Große-Ruiken und der neue Fraktionsvorsitzende Rainer Gardemann. (Foto: CDU Schermbeck)

Einstimmig entschied sich die Fraktion für den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Rainer Gardemann als neuen Fraktionschef. Zum Stellvertreter des 59-jährigen Kriminalhauptkommissars, der seit nunmehr 30 Jahren für die CDU im Gemeinderat tätig ist und die Gemeinde Schermbeck auch im Kreistag vertritt, wählten die CDU-Ratsmitglieder Hubert Große-Ruiken.

Der 61-Jährige ist Kämmerer der Stadt Dorsten. Hubert Große-Ruiken ist bereits seit 2009 Mitglied des Rates der Gemeinde Schermbeck  und stv. Vorsitzender des Bau- und Liegenschaftsausschusses. Günther Beck rückt für die CDU-Fraktion als neues Mitglied in den Rat nach.

„Die letzten Wochen haben den Zusammenhalt noch weiter gestärkt, damit können wir gemeinsam Schermbeck weiter nach vorne bringen“, erklärte Rainer Gardemann nach seiner Wahl zum neuen Fraktionsvorsitzenden.

Die CDU Schermbeck steht darüber hinaus in den letzten Vorbereitungen für den Neujahrsempfang. Er findet am Montag, 27. Januar, ab 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) im Begegnungszentrum des Rathauses statt. Gastredner wird NRW-Innenminister Herbert Reul sein. Die Veranstaltung ist öffentlich, Besucher sind willkommen.

Vorheriger ArtikelHier blitzt der Kreis
Nächster ArtikelNils Floß vom Landhotel Voshövel Schermbeck nominiert
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion. Petra Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen