[huge_it_slider id=”2″]


Schermbeck.
Wolfgang Funke träumte schon immer von der Selbstständigkeit.
Im April 2015 hat er sich mit seiner eigenen Schreinerei, an der Lippramsdorfer Straße 73 in Lembeck, seinen Traum erfüllt.
Der Betriebswirt und Tischlermeister hat mehr als ein Jahrzent in der Schweiz gelebt und gearbeitet.

Langfristig plant der 43-jährige die Eröffnung eines eigenen Showrooms.
„Ich möchte mich aber erst etablieren“, sagt er, bevor er diesen Schritt macht.
Einige Musterstücke können bereits in der Werkstatt in Lembeck begutachtet werden.
An seine Arbeit richtet er einen hohen Qualitätsanspruch, den er erst erfüllt sieht, wenn auch der Kunde zufrieden ist. 

Wohnen nach Maß

Dabei ist es egal, ob es sich um ein Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Badezimmer handelt.
Vom klassischen Einbauschrank bis hin zum indivuell begehbaren Kleiderschrank.
Von der Schreinerei Gradlinig Möbelmanufaktur erhalten Sie alles aus einer Hand in höchster Qualität.
„Ich plane ihre Projekte professionell in 3D. So bekommen Sie schon vorher einen Eindruck von dem, was Sie später in Ihren Räumlichkeiten erwarten wird“.

Jetzt liegt es an Ihnen.

Sie wollen:

 Arbeiten
 Auftischen
 Kochen
 Empfangen
 Entspannen
 Wohnen
 Schlafen

Dann sind Sie bei der Schreinerei Gradlinig Möbelmanufaktur in Schermbeck und Lembeck genau an der richtigen Adresse:

 

 

 

Wolfgang Funke
Lippramsdorfer Straße 73

46286 Lembeck
Tel.: 0151/40 90 1002

[email protected]

www.gradlinig-moebelmanufaktur.de

[facebook_likebox case_type=”like_box” fbl_id=”8″][/facebook_likebox]

Vorheriger ArtikelJetzt für regionale Kulturförderung bewerben
Nächster ArtikelBerufsinformation aus erster Hand – Gesamtschule Schermbeck
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse