Im November sollten in der Pfarrgemeinde St. Ludgerus eigentlich Wahlen für die Zusammensetzung des künftigen Pfarrgemeinderates stattfinden. Da aber trotz intensiver Suche nur genauso viele Kandidaten gefunden werden konnten, wie der Rat Mitglieder hat, wird auf eine Wahl verzichtet. Die Kandidaten werden als Mitglieder des künftigen Pfarrgemeinderates bestätigt, der dann aber unter dem neuen Namen Pfarreirat firmiert. H.Sch.

Vorheriger ArtikelSchermbecker Fotoalbum (2000)
Nächster ArtikelSpielzeugmarkt im Rathaus
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

1 KOMMENTAR

  1. Schade, dass sich nicht mehr Mitbürger/-innen in diesem wichtigen Gremium engagieren. So kann man den bestätigten Mitgliedern nur gratulieren und weiterhin eine gute Hand zum Wohle der Kirchengemeinde wünschen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen