Das neue “Life”-Magazin wurde heute an zahlreichen öffentlich zugänglichen Stellen (Rathaus, Banken, viele Gaststätten usw.) zur kostenlosen Mitnahme ausgelegt. Der Dammer Redakteur Elmar Venohr hat wieder eine Fülle interessanter Beiträge zusammengestellt. Dank der enormen Fleißarbeit des Dammers Ernst-Hermann Göbel konnten erneut viele Inserenten geworben werden, sodass das Heft erneut 65 Seiten aufweist. Innerhalb eines einzigen Jahres ist das attraktiv gestaltete Werbeheft förmlich explodiert. Während das Dezember-Heft des Jahres 2013 nur 37 Seiten auswies und damit bereits das umfangreichste Werbeforum in Schermbeck war, waren es im September 2014 bereits 49 S., im November 61 Seiten und jetzt 65 Seiten. Das von Detlev Braun erstellte Layout ist top.
Das Heft, welches sich inhaltlich bislang auf das alte Amt Schermbeck konzentriert, bietet einen bunten Mix. Leitthema ist die Hundeschule Wolfsherz im Schermbecker Ortsteil Weselerwald. Die Schermbecker Herrenmode-Firma „Uli Schott“ wird ebenso vorgestellt wie die Hünxer Firma Zielonka, die Schermbecker Firma „tinnefeld hören und sehen“ sowie Veränderungen in der Volksbank Schermbeck. Dem Westdeutschen Senioren-Meister Tristan Bugdoll widmet das neue Heft 2 Seiten. Die Tanzschule Höfken stellt den „Hip Hop“ vor. Drei Schermbecker Karnevalsveranstaltungen werden angekündigt. Als „Steinerner Zeuge der Schermbecker Geschichte“ wurde diesmal die Lippebrücke ausgewählt. Das dritte Bild der Serie „Schermbeck aus luftiger Höhe“ zeigt Teile von Altschermbeck. An die Befreiung von Auschwitz wird erinnert. Tipps gibt es für Frisuren, fürs Baden und Genießen, für Autofahrer und für Blumenfreunde sowie für Steuerzahler. Ehrenamtler des Monats ist Egon Stuhldreier Auf 2 Seiten wird an Ereignisse des Monats „Februar 1990“ erinnert. Zum Schluss gibt es zwei Seiten Terminankündigungen. Insgesamt ist es ein informatives Forum zum Nulltarif.

Schermbeck, Hundeschule Wolfsherz
„Ob Firma, Verein, Privatperson oder gemeinnützige Organisation – das Magazin `Life Schermbeck(er)leben` ist ein optimales Werbeforum für den Bereich Schermbeck und Umgebung“, lädt Anzeigenberater Ernst-Hermann Göbel (Tel. 02853/840, [email protected]) zur Nutzung des Werbeforums ein. H.Sch./Repro Scheffler

Vorheriger ArtikelNärrische Kolping-Jugend
Nächster ArtikelSchermbecker haben viele Projektideen gesammelt
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen