Närrischer Nachmittag mit dem RCV im Marienheim

Für die Bewohner des Marienheim hieß es am Freitagnachmittag Schermbeck und Raesfeld helau.

SCHERMBECK. Schon seit vielen Jahren sorgen die Raesfelder Karnevalisten vom RCV für einen launigen und abwechslungsreichen närrischen Nachmittag für die Bewohner des Marienheim.

Karneval im Marienheim Schermbeck 2020 (
Orden für Pastor Xavier Muppala

Mit kecken Schleifen im Haar erwarteten die Senioren die Raesfelder Abordnung, die mit dem Kinderprinzenpaar Fin I. und Jonna I. sowie dem Prinzenpaar des RCV Konny II. und Stefan II. mit viel Tamtam und lauten helau die Bewohner begrüßten.

Der Festsaal des Marienheims wurde bereits im Vorfeld von den Mitarbeiterinnen des sozialen Dienstes bunt geschmückt. Diese waren als Baumeister verkleidet in der Erwartung, wie Heimleiter Klaus P. Optenhövel in seiner Begrüßung sagte, auf die bevorstehende Baumaßnahme, verkleidet. Einen orden, handgemacht wie der heimleiter versicherte, bekam Pastor Xavier Muppala an die Brust geheftet.

Karneval im Marienheim Schermbeck 2020 (

Trotz des straffen Programms der Raesfelder, ließen sie es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, das Marienheim zu besuchen. Die Frage, wie viel Jahre sie schon diesen Abstecher schon nach Schermbeck machen, konnte keiner so richtig beantworten. Klaus P. Optenhövel sprach von sechs Jahren, während am Sonntag der RCV-Vorstand von rund 20 Jahren sprach. Ein gerne geleisteter Beitrag und mittlerweile schon eine lieb gewordene Tradition sei das, sagte Sitzungspräsident André Schlüß, der die Prinzenhoheiten vorstellte.

Karneval im Marienheim Schermbeck 2020 (

Musikalisch dabei waren, ebenfalls auch schon seit vielen Jahren, Schermbecker Blaskapelle „Einklang“. Sie spielten während des gesamten Nachmittages Lieder, welchen von den Senioren ohne Textvorlagen mitgesungen werden konnten und wobei, altersentsprechend, mitgeschunkelt wurde. Die Nachwuchstalente der RCV-Tanzgarden sorgten mit ihrem Auftritt, wo die kleinen Beinchen hoch gegen die Decke gingen, für weitere launige Unterhaltung.

Petra Bosse

Vorheriger ArtikelSchlopi-Rennen – 20 Teams waren beim Karrenbau sehr kreativ
Nächster ArtikelAchtung Blitze – Auch in Schermbeck
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie