Mehr als 111 Prinzenpaare, Dreigestirne, Prinzessinnen und Prinzen konnte Charlotte Quik (MdL) im Landtag begrüßen

Närrischer Landtag 2020: Tollitäten aus Wesel, Brünen und Dingden feiern auf Einladung von Charlotte Quik in der Bürgerhalle

Charlotte Quik närrischer Landtag
(v.l.) Prinzenführer Luc Eben, Prinz Pascal I. (Rusch), Prinzessin Marja I. (Rusch), Prinz André II. (Biesemann), Prinzessin Andrea I. (Thier), Page Jonas Henkel, Charlotte Quik MdL, Jungfrau Marcy I. (Marcel Koprowski) und Pagin Sonja Giesing.

Düsseldorf (pd). Der Landtag Nordrhein-Westfalen war am Dienstag, 11. Februar, fest in Narrenhand: Mehr als 111 Prinzenpaare, Dreigestirne, Prinzessinnen und Prinzen aus allen Teilen des Bundeslandes hatten die Reise nach Düsseldorf angetreten und versammelten sich im Foyer des Parlamentsgebäudes am Rhein. Vorgeschlagen wurden die närrischen Gäste von den Abgeordneten. Die heimische Landtagsabgeordnete Charlotte Quik feierte gemeinsam mit Tollitäten aus Brünen, Dingden und Wesel.

Mit dabei waren das Weseler Prinzenpaar Pascal I. (Rusch) und Marja I. (Rusch), das von Prinzenführer Luc Eben und dem Pagen Jonas Hankel begleitet wurde, die Dingdener Abordnung mit Prinzessin Andrea I. (Thier), Pagin Sonja Giesing und Hofdame Gundula-Juliane Amler sowie Prinz André II. (Biesemann) und Jungfrau Marcy I. (Marcel Koprowski) vom Brüner Dreigestirn.

Charlotte Quik närrischer Landtag
Brünen: (v.l.) Prinz André II. (Biesemann), Charlotte Quik MdL, Jungfrau Marcy I. (Marcel Koprowski).

Die Bürgerhalle des Landtags füllte sich im Laufe des Nachmittags mit jedem Prinz, jeder Prinzessin und jedem Dreigestirn, das von Moderator René le Riche auf die Bühne gebeten wurde. Präsident André Kuper und Vizepräsidentin Carina Gödecke überreichten ihnen den Karnevalsorden des Landtags. Im Anschluss an den Empfang feierten die Närrinnen und Narren bei einer Sitzung in der Bürgerhalle.

Charlotte Quik
(v.l.) Prinzenführer Luc Eben, Prinz Pascal I. (Rusch), Charlotte Quik MdL, Prinzessin Marja I. (Rusch) und Page Jonas Henkel.

„Der Karneval gehört zur Identität unseres Landes und auch unserer Heimat im Kreis Wesel“, so Charlotte Quik. „Unsere Heimat Nordrhein-Westfalen ist ohne den Karneval nicht denkbar. Es sind die Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler, die diese tolle Tradition pflegen. Sie sind ein Fundament unserer Gesellschaft.“

Charlotte Quik närrischer Landtag
Dingender Paar: (v.l.) Prinzessin Andrea I. (Thier), Charlotte Quik MdL und Pagin Sonja Giesing. otos: Sebastian Nuyken, Büro Charlotte Quik (MdL)

Der Empfang der Tollitäten im Landtag hat Tradition. „Immer kurz vor dem Rosenmontag zeigen die jecken Ehrengäste im Landesparlament, wie bunt und vielfältig der Karneval in Nordrhein-Westfalen und auch bei uns in der Region ist“, erklärt Charlotte Quik.

Vorheriger ArtikelCremare stellt Antrag an den Kreis Wesel
Nächster ArtikelÖffnungszeiten Gemeinde Schermbeck – Karneval 2020
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen