Liebe Schermbeckerinnen und Schermbecker,

die Gemeinde Schermbeck verliert einen engagierten, couragierten, herzensguten Streiter für die Interessen der Einwohner aller Ortsteile.

Für uns alle überraschend ist heute Nacht unser langjähriger Bürgermeister Ernst-Christoph Grüter nach sehr schwerer Krankheit im Alter von 61 Jahren gestorben.

2004 wurde Ernst-Christoph Grüter zum ersten Bürger der Gemeinde Schermbeck mit großer Mehrheit gewählt und mit einem der besten Wahlergebnisse in NRW 2009 wiedergewählt.

Aus gesundheitlichen Gründen entschied er sich 2014 nicht mehr erneut zur Bürgermeisterwahl anzutreten.

Ernst-Christoph Grüter war der Inbegriff eines Bürgermeisters, an den sich die Bürger mit all ihren Sorgen wenden konnten. Sein Wirken war geprägt vom unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Gemeinde.

Mit all seiner Kraft und Überzeugungsarbeit hat er ein Jahrzehnt Großartiges zum Wohl und zur Entwicklung Schermbecks beigetragen.

Sein Name steht für die Stärkung des Ehrenamtes. Mit dem Bau des Dorfgemeinschaftshauses hat er vielen Vereinen und Menschen eine neue Heimat bereitet. Im Bewusstsein um die Wichtigkeit des Ehrenamtes war ihm gerade auch die Stärkung der freiwilligen Feuerwehr ein Herzensanliegen.

Durch seinen großen persönlichen Einsatz hat er sehr viel dazu beigetragen, dass unser Ort so ist, wie er sich heute präsentiert: liebenswürdig und zukunftsfähig.

Der Ausgleich zwischen den Menschen war ihm immer ein großes Anliegen. Durch sein diplomatisches Geschick konnte er viel bewegen. Dabei blieb er stets bodenständig und nahbar, heimatverbunden und humorvoll.

Viele Jahre stellte er seine persönlichen Interessen zugunsten der Allgemeinheit zurück. Als Dank und Anerkennung wurde er Ernst-Christoph Grüter mit dem Siegelring der Gemeinde Schermbeck ausgezeichnet.

Sein unermüdlicher Einsatz zum Wohle unserer Gemeinde wird uns immer ein Vorbild sein.

Die Gemeinde Schermbeck bedankt sich bei Ernst-Christoph Grüter und wird ihrem Altbürgermeister stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Ernst-Christoph, mir wirst Du als guter Freund und Gesprächspartner sehr, sehr fehlen.

Mike Rexforth
Bürgermeister

Vorheriger ArtikelViel zu früh – Ernst-Christoph Grüter ist verstorben
Nächster ArtikelRadeln mit Landrat Müller ab Landhotel Voshövel
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen