Wesel (pd). Unbekannte haben in einem Waldstück in Wesel-Obrighoven illegal Abfälle abgeladen.

Die Ablagerung befindet sich am Weg „Am Pliesterhuf“ in der Nähe eines Brunnens der Wasserschutzzone Vinkel-Schwarzenstein.

wilde Müllkippe in obrighoven
Foto: Kreis Wesel

Bei den illegal entsorgten Gegenständen handelt es sich hauptsächlich um alte Fußbodenreinigungsgeräte mit Zubehör und Elektrogeräte.

Der Müll wurde vermutlich zwischen dem 21. Juni und dem 1. Juli abgeladen. Die Kreisverwaltung Wesel bittet die Bürger*innen, die Hinweise auf die Verursacher geben können, sich per E-Mail an [email protected] zu wenden oder sich telefonisch unter 0281/207  – 2518 zu melden.

Das illegale Abladen von Abfällen kann mit bis zu 100.000 Euro Bußgeld geahndet werden, gegebenenfalls könnte auch ein Strafverfahren eingeleitet werden.



Vorheriger ArtikelBesuch aus der Heimat – CDU-Ortsverband Hünxe im Landtag
Nächster ArtikelAusstellung „ABSTRAKTES VIII“ von Ralph Heeger im Kreishaus
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen