Motorradfahrer aus Schermbeck schwer verletzt

Symbolfoto: Petra Bosse

Am Donnerstagmittag gegen 13.00 Uhr kam es im Ortsteil Drevenack, in Höhe der Kreuzung Heideweg/Postweg zu einem Verkehrsunfall. Dabei verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.

Der Motorradfahrer aus Schermbeck befuhr mit einer Kawasaki den Postweg in Richtung Brünen. In gleicher Richtung fuhr ein 48-Jähriger LKW-Fahrer aus Voerde mit einem Kleintransporter. Der Voerder beabsichtigte dann, vom Postweg nach links in den Heideweg abzubiegen. In diesem Moment überholte der 57-Jährige mit seinem Krad einen direkt vor sich fahrenden unbekannten LKW.

Vor diesem LKW befand sich der Voerder, der mit dem Kleintransporter soeben den Abbiegevorgang einleitete. Hierbei stieß der Schermbecker mit dem Krad gegen die linke Fahrzeugseite des Kleintransporters und schleuderte nach dem Zusammenstoß mit der Kawasaki in den Einmündungsbereich des Postwegs / Heidewegs.

Der Motorradfahrer verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt.

Das Verkehrskommissariat in Wesel bittet insbesondere den unbekannten LKW-Fahrer, sich zu melden.

Vorheriger ArtikelGesucht wird die beste Kita im Kreis Wesel
Nächster ArtikelGRÜNE Kreistagsfraktion macht Druck bei „Durchstarten“
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie