Michael Fastring gibt SPD Fraktionsvorsitz auf

SPD bedauert Entscheidung von Michael Fastring

Die Fraktion der SPD Schermbeck hat Ende Januar 2020 turnusgemäß eine Neuwahl der Fraktionsführung durchgeführt.

Schermbeck (pd). Der bisherige Fraktionsvorsitzende Michael Fastring hatte schon vor einigen Wochen auch offiziell bekannt gegeben, dass er bei der nächsten Kommunalwahl nicht wieder kandidieren möchte.

Aus diesem Grund, und auch um den möglichen künftigen Ratsmitgliedern eine Einarbeitung in der Fraktionsarbeit, insbesondere den Vorsitz betreffend, zu ermöglichen, stellte er sich nicht mehr als Kandidat für den Fraktionsvorsitz zur Verfügung.

Wir bedauern diese Entscheidung, respektieren sie aber selbstverständlich und bedanken uns bei Michael Fastring für seine langjährig im Dienste der SPD geleistete Arbeit sehr herzlich.

Gewählt wurden daraufhin jeweils einstimmig Dieter Michallek als Fraktionsvorsitzender, Petra Felisiak als stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Jörg Juppien als Fraktions-Geschäftsführer.

Vorheriger ArtikelInnenminister Reul wirbt für Null-Toleranz-Grenze
Nächster ArtikelKleine Schulen haben Vorteile für Kinder
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie