Fragen an Menschen im Fokus – Heute: Michael Giel

Menschen im Fokus stellt diejenigen in den Mittelpunkt, die unsere kleine Welt bewegen – im Ehrenamt, in der Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur, Vereinen und …


DJ – Schermi (Michael Giel) ist wieder auf Sendung. Wenn nicht im Radio, dann irgendwo in den Netzwerken. Der 57- Jährige kommt gebürtig aus Recklinghausen, war von Beruf Kraftfahrer und lebt seit 1982 in Schermbeck.

Michael und Manuela Giel
Von Schermbeck aus moderiert Michael Giel als „DJ Schermi“ an jedem Dienstag eine Musiksendung im „Radio Beatfriends“.
Unterwegs auf Facebook im „Schermbeckerforum“ ist er als Admin. Als Mensch zum Anfassen engagiert sich Michael Giel seit gut fünf Jahren im „Netzwerk“ der Georgsgemeinde.

Und dann trifft man ihn, meistens gemeinsam im Doppelpack „M&M“ mit seiner Frau Manuela, auf öffentlichen Veranstaltungen in Schermbeck an. Dort, wo immer was los ist, ist auch Michael! Getreu dem Motto: Keine Feier ohne … Giel.

13 Fragen

1.Welche Eigenart gefällt Ihnen an sich besonders?
Ich bringe Menschen den Umgang mit PC bei und bin selber immer
wieder dabei, neues zu lernen.

2.Verraten Sie uns Ihr Lieblingszitat?
Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente. Mark Twain

3. Welche Redensart, welchen Satz hassen Sie am meisten?
Das ist so nicht richtig, das musst du anders machen.

4.Worüber können Sie laut lachen?
Meine Familie und mich beim Abendessen.

5. Was würden Sie niemals tun?
Jemanden umbringen.

6. Was gibt es in Ihrem Leben, worauf Sie besonders stolz sind?
Weder ein geplatztes Aneurysma im Kopf noch eine schwere Lungenentzündung, wo bei die Ärzte jedes mal sagten, ich würde es nicht überleben, habe ich es trotzdem überlebt. Unkraut vergeht nicht.

7. Welchen Traum, welche Vision würden Sie gerne verwirklichen?
Armut und die Pflege in Deutschland verbessern.

8. Welches weltweite Projekt würden Sie als Politiker in Angriff nehmen?
Weltweiten Frieden.

9. Drei Bücher die es wert sind erwähnt zu werden!
Erich von Däniken. Ich liebe seine Bücher.
Krabat von Otfried Preußler.
Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry.

10. In welche Rolle würden Sie gerne einmal schlüpfen?
Der Unsichtbare.

11. Was schätzen Sie an anderen Menschen besonders?
Ehrlichkeit.

12. Was sind Sie auf keinen Fall?
Langweilig.

13. Eine grundsätzliche Aussage zum Thema Fußball.
60 Jahre kein Meister 😭

Foto: Helmut Scheffler

Vorheriger ArtikelGartenmonat Januar – Was im Garten im Januar zu tun ist
Nächster ArtikelUrtümlicher Gahlener Panhas am Schwenkmast
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen