Wir sind ein mittelständisches, innovatives und international agierendes Unternehmen mit Sitz in Raesfeld, das Therapiesysteme für pflegebedürftige und behinderte Menschen herstellt und vertreibt.

Mediengestalter*in Bild und Ton (m/w/d) 

Wir bieten:

  • Zusammenarbeit und Unterstützung in einem dynamischen Team 
  • Modernen Arbeitsplatz  
  • Entwicklungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen 
  • Interessante und vielseitige Projekte 

Ihre Aufgaben:

  • Konzeptionelle und operative Durchführung von Bild- und Tonaufnahmen, Videoschnitt sowie Animationsprojekten 
  • Ideenentwicklung, Konzeption und Ausarbeitung neuer Projekte und Weiterentwicklung bestehender Formate 
  • Planung Gestaltung und Pflege der Social Media Kanäle 
  • Betreuung individueller Projekte 

Ihr Profil:

  • Ausbildung als Mediengestalter Bild und Ton oder eine vergleichbare Qualifikation 
  • Erfahrung in den Bereichen Video und Animation 
  • Sicherer Umgang mit der Adobe Cloud (insbesondere Premiere Pro, After Effects, Photoshop) 
  • Affinität für visuelle Konzepte im Hinblick auf Marketingstrategien 

Bewerbungen an: [email protected] oder Ährenfeld 10, 46348 Raesfeld. Tel. 02865-2669350

Funke Medical AG
Ährenfeld 10
46348 Raesfeld

Tel.: +49-2865-266 93 50
[email protected]
www.funke-medical.de

Vorheriger ArtikelFunke Medical AG hilft portugiesischen Kliniken
Nächster ArtikelFarbe Grau bei Betonkübel liegt voll im Trend
Moin, ich bin André Elschenbroich. Vielen bekannt unter dem Namen Elsch. Der Eine oder Andere verbindet mich noch mit der WAZ, bei der ich 1988 als freiberuflicher Fotojournalist anfing und bis zur Schließung 2013 blieb. Darüber hinaus war ich in ganz Dorsten und der Region gleichzeitig auch für den Stadtspiegel unterwegs. Nachdem die WAZ dicht machte, habe ich es in anderen Städten versucht, doch es war nicht mehr dasselbe. In über 25 Jahren sind mir Dorsten, Schermbeck und Raesfeld mit ihren Menschen ans Herz gewachsen. Als gebürtiger Dorstener Junge merkte ich schnell: Ich möchte nirgendwo anders hin. Hier ist meine Heimat – und so freut es mich, dass ich jetzt als festangestellter Reporter die Heimatmedien mit multimedialen Inhalten aus unserer Heimat bereichern kann.