Am 11. August fand der jährliche Schießwettbewerb um die Schießschnur, den Pokal und die Preise des SV Havelich 1919 statt.

Bei bester Wetterlage und guter Verpflegung fanden sich viele Schützen am Schießstand in Havelich ein. In den einzelnen Wettbewerben setzte sich letztendlich Sebastian Burhans als Pokalsieger der Schützen, Arno ten Freyhaus als Pokalsieger der Altersklasse an die Spitze.
Die Schießschnur der Schützen gewinnt Marc Krebbing und die Schnur der Altersklasse gewinnt Hartmut Beckmann. Den Platz 1 der Preise erzielen Sebastian Burhans (Schützenklasse) und Arno ten Freyhaus (Altersklasse), den Platz 2 belegen Norbert Sondermann (Schützenklasse) und Wilhelm Hans (Altersklasse) und Platz 3 erringen Jan Freihoff (Schützenklasse) und Egbert Doernemann (Altersklasse).

Beim gleichzeitig stattfindenden Training für das Jedermannschießen bereitete sich auch so mancher Nichtschütze durch intensive Schießübung auf den Termin zum Jedermannschießen, am 02. September vor. Der Wettkampfstart am 02.09.2018 ist um 11:00 Uhr am Schießstand in Havelich, startberechtigt sind Gruppen mit 5-7 Teilnehmer ab 18 Jahren oder unter Aufsicht eines Erwachsenen. Die Startgebühr beträgt 20 Euro und die Erstplatzierten erhalten natürlich auch einen Preis.

Peter Mochow, (Pressewart)

Vorheriger ArtikelFußball- Rekordnationalspieler Andreas Timm kommt zum SV Schermbeck
Nächster ArtikelLandesregierung beantwortet Fragen zum Ölpellets-Skandal
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen