In der Gahlener Dorfkirche wollen die Jungen und Mädchen des Kinderchores der Evangelischen Kirchengemeinde Gahlen-Hardt am Heiligabend um 16 Uhr den Gottesdienstbesuchern die Geschichte von der Menschwerdung des Erlösers erzählen. Kirchenmusikerin Annelie Twachtmann und die Chormütter Irmel Heiligenpahl und Sandra Hantschel haben das musikalische Krippenspiel mit den Kindern in der Friedenskirche auf der Hardt einstudiert. Dort wurde das Krippenspiel bereits am dritten Adventssonntag aufgeführt. H.Sch./Foto: Helmut Scheffler

Vorheriger ArtikelMarianne Roth ist 90 Jahre alt
Nächster ArtikelStellungnahme der Schermbecker SPD zum Haushaltsentwurf 2018
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.