Im Begegnungszentrum des Rathause, in dem Günter Hoppius als bisheriger Beamter der Gemeinde Schermbeck seit der Eröffnung im Jahre 1993 an etwa 500 Sitzungen teilnahm, durfte er am hetigen Freitag im Kreise seiner Verwandten und ehemaligen Arbeitskollegen zünftig seinen Abschied feiern. Zum 31. August trat der 60-Jährige seinen Vorruhestand an.

    „Du hast hier in der Schermbecker Verwaltung wirklich viel geleistet“, bescheinigte Bürgermeister Ernst-Christoph Grüter dem Ruheständler in spe und  ergänzte, „du hast die Verwaltung geprägt. Dein in langen Jahren erworbenes Wissen wird uns genauso fehlen wie deine Fähigkeit, auch in kritischen Situationen gelassen zu bleiben.“

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der <<<Dorstener Zeitung>>>.

06.09.2013 008

[nggallery id=119]

Vorheriger ArtikelLaudatio von Rainer Schwarz – Schermbeck-Online.TV
Nächster ArtikelZumba für Mama und Kind
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen