Die Gesamtschule Schermbeck veranstaltete für alle Schüler und Schülerinnen eine Projektwoche, die am Dienstag, den 24.09.2019, begann.

Zur Krönung der Projekte und des 30-jährigen Bestehens der Schule wird am Samstag, den 28.09.2019, ein Schulfest stattfinden, welches mit einem Eröffnungsgottesdienst um 11:00 Uhr in der St. Ludgerus- Kirche beginnt.

Projekt „Klimaschutz Solarautos-Klima und Umwelt“

Wir, die Projektgruppe „Projektzeitung online“, haben in einigen Projekten vorbeigeschaut und mit einigen Schülern gesprochen, wie z. B. bei dem Projekt „Klimaschutz Solarautos / Klima und Umwelt“.

Projekt Klima Umwelt Gesamtschule Schermbeck

Wir durften mit zwei Schülern, Felix Schultz und Maximilian Günther aus der Projektgruppe Klima und Umwelt ein Interview führen:

Was macht ihr denn so als Projekt?

Felix: Wir beschäftigen uns mit dem Thema „Klima“ und haben Mittwoch schon einen coolen Ausflug zu einer Windkraftanlage gemacht.

Was habt ihr denn auf dem Ausflug gemacht?

Felix: Wir haben uns eine Firma angeschaut, die „Bone Energy“ heißt. Diese stellt auch Elektroautos her. Da waren wir auch auf dem Dach und haben uns die vielen Solaranlagen angeschaut.

Was ist das Ziel eures Projektes am Schulfest?

Maximilian: Wir wurden ja in zwei Gruppen aufgeteilt, und wir haben welche von dem 5. bis zu dem 9. Jahrgang in unserer Gruppe. Die 7., 8. und 9. Jahrgänge machen Ausflüge, und sonst haben wir eigentlich nicht viel vor, und die 5.- 6. Klassen bauen Solarautos.

Nach dem Interview haben wir uns mit Louis Brömmel und Ines Großegeling aus der 2. Gruppe unterhalten:

Was ist der Sinn eures Projektes?

Ines: Wir bauen Autos, die mit Sonnenenergie fahren.

Louis: Wir bauen Solarautos für die Umwelt.

Was ist das Ziel eures Projektes am Schulfest?

Louis: Das Ziel ist, dass die Solarautos durch den Parcours fahren können.

Warum habt ihr euch für Projekt entschieden?

Ines: Ich habe mich dafür entschieden, weil der Umweltschutz ja auch wichtig ist und weil es mich auch sehr interessiert hat.

Louis: Ich finde das Thema ganz cool und ich wollte etwas damit zu tun haben.

Charlotte

Vorheriger ArtikelProjektwoche – Schlossgespenst in der Schlossstraße?!?
Nächster ArtikelProjektwoche: Löwenzahn in Schermbeck?
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben Petra Bosse