Coronakrise macht erfinderisch – Homeoffice Grundschule Schermbeck.

Schermbeck. In Zeiten der Coronakrise neue Wege gehen, um damit etwas Abwechslung in den Alltag der Grundschüler in Schermbeck zu bringen. Eigens dafür hat sich das Kollegium etwas Tolles einfallen lassen, um den Kontakt mit den Kindern zu halten, aber auch, um Kreativität sowie Beschäftigung in den Alltag zu bringen.

Keine Schule, keine Freunde. Die Sportplätze sind geschlossen. Gähnende Langeweile für alle Kinder. Wir machen ab jetzt „Homeoffice“.

Homeoffice Grundschule Schermbeck Coronakrise
Beispiel-Foto: Pixabay

Damit sie in dieser Zeit eine kleine Abwechslung in den tristen Alltag bekommen, hat sich das Kollegium der Schermbecker Grundschule etwas Besonderes einfallen lassen. Alle sind eingeladen, an einem Homeoffice-Check teilzunehmen. „Das Angebot ist selbstverständlich freiwillig“, so Jessica Steigerwald. Sie freut sich besonders darüber, sie sie derzeit so ein engagiertes Kollegium hat.

Der Homeoffice-Check auf der Internetseite der Seite www.Grundschule-Schermbeck.de läuft folgendermaßen ab:

Anika Groetelaer, die momentan keine Klassenleitung innehat, stellt regelmäßig auf der Homepage neue Aufgaben, Kreativ-Ideen, Knobeleien oder Denkanstöße in eine Galerie ein.

Die Fotos von den Ergebnissen und den Gestaltungswegen, welche die Kinder zuhause erarbeitet haben, können dann anschließend via Mail an [email protected] geschickt werden. Diese werden dann in der Galerie zu den jeweiligen Aufgaben ein und ausgestellt. Wer möchte, darf seinen Namen und die Klasse dazu schreiben. Wer lieber anonym bleiben möchte, dies sei auch kein Problem, so Jessica Steigerwald.

Also, Augen offenhalten und regelmäßig auf die Homepage gucken. Gerne dürfen auch ehemaligen Schülerinnen und Schüler beim Homeoffice mitmachen.

Bereits am Samstag (27. 3.) kommt der erste Check.

Vorheriger ArtikelEs reicht – Sachbeschädigung an Grundschulen – Gemeinde setzt Belohnung aus
Nächster ArtikelSchermbecker Volkslauf wird abgesagt
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen