Hans-Peter Körner – Der Klassiker am Sonntag, 22. Januar 2017, 16.00 Uhr in der Klosterkirche

„Dilemna-summa summarum-dideldum!“ – Ein Erlebnis für alle Wilhelm-Busch-Fans

Das es einen Wilhelm Busch jenseits von Max & Moritz gibt, will dieser Kabarett-Abend vermitteln. Körner erzählt und singt Texte aus Buschs vielseitigem Repertoire.

Feinschmecker des Kabaretts wissen schon lange, dass Körners Rezitationen ein besonderes Erlebnis sind.

Heute trifft Körner Wilhelm Busch, der als Dichter, Komponist, Zeichner und Maler nicht nur Schöpfer von “Max & und Moritz“ oder der “Frommen Helene“ ist. In seinem Geist verwandelt sich Körner auf der Bühne in den stiltreuen Spießbürger, jenen auch heute noch nicht ausgestorbenen Zeitgenossen, den Busch in Bild und Text wegen seiner Satire der Verachtung preisgibt. Körner wechselt stufenlos zwischen den Geschöpfen Buschs, mit feinem Gespür für den Nuancenreichtum in zwischenmenschlichen Beziehungen.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.kabarett-koerner.de

Vorheriger ArtikelSchermbeck – Einbruch / Zeugen gesucht
Nächster ArtikelViele Wege nach dem Abitur
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen