Das Hotel-Restaurant „Haus Mühlenbrock“ beweist seit Jahren ein Herz für die Aktivitäten der GAGU-Zwergenhilfe. So wird auch in diesem Jahr ein Grünkohlessen veranstaltet. Am Donnerstag (23. Februar) wird ein Grünkohlessen angeboten, kombiniert mit Mettwurst, Kassler oder hausgemachter Bratwurst.

„Der gute Zweck liegt uns am Herzen“, berichtet Stephan Mühlenbrock. Darum geht die Hälfte der Einnahmen für das Essen an die GAGU-Zwergenhilfe. Die GAGUs freuen sich riesig über diese Unterstützung, weil das Geld ihrem „Home of hope“ in Sierra Leone zufließen kann. In diesem Heim werden Kinder betreut, die ohne Hilfe der GAGUs kaum eine Chance auf eine angemessene Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in Sierra Leone haben. H.Sch.

TEILEN
Vorheriger ArtikelWasser, Sonne und ein eigener Delfin – Mariko Gramadtke
Nächster ArtikelKarnevalsumzüge im Kreis Wesel 2017
Heimatreporter

Unter der Artikel-Kennzeichnung „Heimatreporter“ postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck.
Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks „Radio Kreis Wesel“, darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des „Schermbecker Schaufenster“. Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den „Rheinland-Taler“ des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here