Presseerklärung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Errichtung von auf Dachflächen kreiseigener Gebäude. Die GRÜNE Kreistagsfraktion beantragt:

Die Kreisverwaltung prüft kurzfristig erneut nach aktuellem Stand der Technik alle Dachflächen kreiseigener Gebäude nach Eignung für Photovoltaik-Anlagen.

Begründung:

Wie die Verwaltung selbst in ihrer Vorlage ausführt, ist die bereits 12 Jahre zurückliegende Prüfung der Eignung von Dachflächen auf kreiseigenen Gebäuden für PV-Anlagen veraltet und überholt. Es bedarf einer neuen fundierten Prüfung, da zum einen die technische Entwicklung weiter fortgeschritten ist und zum anderen auch der Gebäudebestand sich in diesem Zeitraum verändert hat.

Um die selbstgesteckten Klimaziele zu erreichen, müssen alle Möglichkeiten zu positiven Veränderungen genutzt werden.

Vorheriger ArtikelThomas Heiske zu: Ausrufung des Klimanotstandes
Nächster ArtikelDiebe erbeuteten Schmuck und Bargeld
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen