Am Samstag, den 12. Oktober 2019 findet ein Großer Aktionstag „Gemeinsam gegen Krebs“ von 10 bis 14 Uhr am Marien-Hospital in Wesel statt.

Mit dem Aktionstag 2019 stellt sich das Niederrheinische Zentrum für Tumorerkrankungen erstmals der breiten Öffentlichkeit vor.

Chefärzte beantworten persönliche Fragen, sowie gibt es ein breites Spektrum an Informationen unter anderem ein begehbares Lungenmodell – Funktionen und mögliche Erkrankungen der Lunge. Besucher können mitmachen bei Vorsorgeuntersuchungen, Workshops, Radeln für die Deutsche Krebshilfe und vielem mehr. Genießen kann jeder der möchte, einfach nur die Musik des Konrad-Duden-Orchesters Wesel.

Einen Gastvortrag zu dem Thema Naturheilverfahren hält Prof. Dr. Josef Beuth, von der Universität Köln.

Programm:

  • eine begehbare Lunge inkl. stündliche Führungen durch Dr. Uwe Monser, Leitender Arzt der Thoraxchirurgie in Emmerich
  • kostenlose Vorsorgeuntersuchungen (Lungenfunktionstest, BIA-Messung, Screening Bauch)
  • Gastvortrag Prof. Dr. Beuth, Universitätsklinik Köln: Naturheilverfahren bei Krebs – Was ist wissen-schaftlich anerkannt?
  • Workshops (Mamma-Care zur Selbstuntersuchung der Brust, Kunsttherapie, Handmassage und Meditation, Psychoonkologie („Kraft und Mut tanken“) sowie Body-Mind-Medicine)
  • Radeln für die Deutsche Krebshilfe: Das Marien-Hospital und das Fitness-Studio clever fit (Wesel) spenden gemeinsam fünf Euro je gefahrenen Kilometer.
  • es spielt das Konrad-Duden-Schulorchesters Wesel (10:30 Uhr und 12:30 Uhr)
  • Selbsthilfegruppen: Prostata Selbsthilfegruppe Wesel, ILCO NiederRhein WestMünsterland, Spezialisierte ambulante Palliativ-versorgung (SAPV), Hospiz Initiative Wesel e.V., Netzwerk für Neuroendokrine Tumore, Mutmachsprechstunde
  • Informationsstände der Firmen: Roche Pharma AG, AMGEN GmbH, Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Ipsen Pharma GmbH,  Novartis Pharma GmbH, B. Braun AG, Sanitätshaus Luttermann Wesel

Vorträge:

  • Prostatakrebs: Vorsorge und was ich noch machen kann“ (Dr. Patrick Follmann, Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie, Marien-Hospital)
  • „Neue Waffen gegen Krebs“ (Prof. Dr. Henning Schulze-Bergkamen, Chefarzt der Inneren Medizin II – Gastroenterologie / Onkologie / Hämatologie, Marien-Hospital)
  • „Diagnostik und Therapie des Lungenkarzinoms – Neues und Bewährtes“
    (Dr. Andreas Klimkiewicz, Chefarzt der Inneren Medizin / Pneumologie, St. Willibrord-Spital)
  • Gebärmutterhalskrebs – mit Impfung verhindern!“ (Prof. Dr. Stephan Böhmer, Chefarzt der Frauenklinik, Marien-Hospital)
  • Tumorerkrankung im Bauchraum – welche Rolle spielt der Chirurg in der modernen Tumortherapie?“ (Dr. Wolf-Dieter Otte, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie, Marien-Hospital)
  • Nehmen Sie Ihre (Brust-) Gesundheit selbst in die Hand“ (Dr. Daniela Rezek, Chefärztin der Klinik für Senologie / Brustkrebszentrum, Marien-Hospital).
  • Gastreferent ist Prof. Dr. Josef Beuth (Uniklinik Köln). Er spricht über: „Naturheilverfahren bei Krebs – was ist wissenschaftlich anerkannt?“

Ernährungsberatung und Informationsstände zu folgenden Themen komplettieren das Programm:

Onkologische Pflege und Onkologische Ambulanz, Sozialdienst und Pflegeberatung, Psychoonkologie, Pathologie („Krebs unter dem Mikroskop) und Strahlentherapie.

Das Gesundheitszentrum pro homine stellt spezielle Angebote vor. Chefärzte der am NZT beteiligten Fachkliniken stehen als Gesprächspartner zur Verfügung. 

Vorheriger ArtikelSeniorenbeirat möchte Mittelstraße für Motorräder sperren
Nächster ArtikelMandellikör als Seelentröster – Lippebräutag
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen