Es scheint ja immer noch Menschen zu geben, die der Meinung sind, dass es vergleichbare schnelle und sichere Alternativen zu Glasfaser gibt.

Die Schermbecker, die bereits in den Genuss von Glasfaser sind, wissen in der kurzen Zeit die Vorteile  zu schätzen.

Wie war es noch vor drei Wochen? Deutschland war in vielen Teilen des Landes mehrere Tage ohne Internet. Störfall bei der Telekom!!! Glasfaserkunden blieben davon verschon (ich im übrigen auch).

Worin liegen aber die Vorzüge von Glasfaser-Internet? Glasfaser ist der „Internetzugang von Morgen“

Glasfaser ist zur Übertragung großer Informationsmengen prädestiniert und gilt als das Medium schlechthin für heutige und künftige Highspeed-Netze.
Ohne fiberoptische Kabel wäre das gigantische, globale Datenvolumen gar nicht mehr zu handhaben.
Datennetze müssen immer schneller werden, und Glasfaser bildet dafür das ideale Transfermedium.
Vorteile – was bringt mir Internet per Glasfaser?

• Zukunftstechnologie mit enorm viel Potenzial bis weit in den Gigabit-Bereich,
• schon heute ultraschnelle Datenübertragungsraten bis ~ 200 MBit/s,
• weniger störanfällig im Gegensatz zu DSL oder VDSL,
• kaum Leistungsabfall bei größeren Distanzen zum Verteiler (im Gegensatz zu DSL oder VDSL),
• ideal für Tripeplay – also Telefon, Internet und TV (IPTV) geeignet,
• beste Bildqualität bei IPTV dank hoher Übertragungsraten,
• genug Leistungsreserven auch für anspruchsvolle Mehrpersonenhaushalte,
• ideal für datenintensive Anwendungen wie: Online-Gaming, Cloud-Computing, Onlinevideotheken, TV in HDTV, UHDTV und 3D, Videokonferenzen, Onlinebackups oder einfach nur für große Down- bzw. Uploads,
• nur moderate Mehrkosten gegenüber DSL oder VDSL,
• genug theoretische Reserven für die Zukunft (mehrere tausend MBit/s),
• praktisch die beste, momentan mögliche Internet-Zugangstechnik

Quelle: www.glasfaser-internet.info

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here