Welche Möglichkeiten bietet Glasfaser?

„Nur durch die überwältigende Bereitschaft der Brichter Bürger sich aktiv für einen Glasfaseranschluss in ihrem Ortsteil einzusetzen, steht der Ausbau dieser Zukunftstechnologie für Bricht kurz vor der Realisierung.“ so das SPD-Ratsmitglied Jörg Juppien.

„Die Interessensbekundung war der erste Schritt. Im zweiten Schritt ist es wichtig, dass alle Interessierten auch einen Vertrag unterschreiben damit der Glasfaseranschluss tatsächlich kommt.“ erläutert Juppien und weiter: „Das kann unkompliziert in der Geschäftsstelle der Deutschen Glasfaser in der Mittelstrasse aber auch online erledigt werden. Nach Vertragsabschluss findet dann eine Begehung des Hauses oder der Wohnung statt um sicherzustellen, dass alle baulichen oder sonstigen Gegebenheiten einem Anschluss nicht entgegenstehen“

Jörg Juppien von der Schermbecker SPD leitete den 1. Informationsabend für ein schnelles Internet in Bricht.

Die Nachfragebündelung läuft noch bis Ende Januar 2017. Bis dahin müssen mindestens
110 Anträge unterschrieben sein, damit der Ausbau beginnen kann.

„Immer häufiger werde ich gefragt, welche Vorteile bietet denn der Glasfaseranschluss bis ins Haus?“ so Juppien. Um diese und weitere Fragen zu beantworten lädt er gemeinsam mit dem Brichter IT-Spezialisten Günter Sprenger zum Gespräch am Infostand wie folgt ein:

Samstag, den 7. Januar 2017 ab 10:00 Uhr an der Ecke
Alte Poststrasse/Am Frankenhof (Baumschule Wüstemeyer)

Alle interessierten Bürger haben die Chance, die technischen Geräte in Augenschein zu nehmen und sich mögliche Anwendungen vorführen zu lassen.

„Natürlich können wir bei den bescheidenen Übertragungsraten in Bricht nur beschränkt, stark verlangsamt und qualitativ nicht so hochwertig die möglichen Anwendungen vorführen. Wir möchten aber darauf hinweisen, was alles möglich wäre, wenn wir in Bricht Glasfaser bis ins Haus hätten“ so Sprenger und ergänzt: “außerdem soll der Wechsel der IP Telefonie (telefonieren ist dann nur noch über das Internet möglich) bis Ende 2018 abgeschlossen sein.“ Seine Erfahrung mit normalen DSL Anschlüssen über Kupfer die umgestellt wurden, sind bisher eher schlecht.

Am Infostand können auch Anträge ausgefüllt und eingereicht werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here