Gesamtschülerinnen aus Schermbeck werden Kreismeister

Die Fußballerinnen der Gesamtschule Schermbeck setzten sich beim Landessportfest der Schulen erfolgreich auf Kreisebene durch. Im Rahmen der Wettkampfklasse III spielten die Mädchen bereits im letzten Jahr gegen Schülerinnen aus Xanten. Mit einem überzeugenden Ergebnis von 9:0 erreichten sie die nächste Runde. Am 5. März spielte die Mannschaft gegen die Europaschule Rheinberg. Die Schermbeckerinnen konnten ihre spielerischen Fähigkeiten noch besser zum Einsatz bringen: Mit einem überragenden Ergebnis von 21:1 wurde die Mannschaft Kreismeister im Kreis Wesel. Demnächst spielen die Mädchen gegen die Siegermannschaften aus Duisburg und Oberhausen. Trainiert wird diese erfolgreiche Schulmannschaft von der Sport- und Mathematiklehrerin Birgit Steiner.

Die Spielerinnen der Gesamtschule Schermbeck (v.l.n.r.) : Meike Baumgarth, Maureen Weber, Laura Richartz, Michéle Steinrötter, Paula Rexforth, Dana Timmermann, Kimberly Rademacher, Angelina Ludwig, Maike Schäfer und Frederike Bomm. Auf dem Foto fehlt Robine Kock.
Die Spielerinnen der Gesamtschule Schermbeck (v.l.n.r.) :
Meike Baumgarth, Maureen Weber, Laura Richartz, Michéle Steinrötter, Paula Rexforth, Dana Timmermann, Kimberly Rademacher, Angelina Ludwig, Maike Schäfer und Frederike Bomm.
Auf dem Foto fehlt Robine Kock.