Der Kreis Wesel teilt mit:

Freie Waldorfschule Dinslaken – Coronafall bei einer Lehrkraft
Eine Lehrkraft der Freien Waldorfschule Dinslaken wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Der Befund wurde am Mittwoch, 2. September, übermittelt. Gesundheitsamt und Schulleitung haben unmittelbar weitere Maßnahmen eingeleitet. Die Lehrkraft wies keine Symptome auf, sondern machte vom Angebot des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales einer freiwilligen Testung für Lehrkräfte und Erzieher Gebrauch.

An der Freien Waldorfschule in Dinslaken wurden und werden die Vorgaben des Hygienekonzepts streng befolgt. Aus diesem Grund läuft in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Kreises Wesel der reguläre Schulbetrieb weiter. Die Lehrkraft befindet sich in Quarantäne. Weitere Maßnahmen sind nicht erforderlich.


Vorheriger ArtikelThema Wolf – Gemeinsame Stellungnahme der CDU Schermbeck
Nächster ArtikelWeiterer Coronafall – Freie Waldorfschule Dinslaken
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen