Die Anstrengungen haben sich gelohnt. Am letzten Mittwoch konnte Schulleiter Norbert Hohmann den Schülerinnen Kirsten König und Lina Leisten (beide Jahrgangsstufe 10) sowie Konstantin Spyrou (Jahrgangsstufe 9) ihre französischen Sprachendiplome überreichen.

Nach intensiver Vorbereitung haben sich die Kandidaten der bundesweit durchgeführten schriftlichen und mündlichen Prüfung gestellt.

DELF-Sprachdiplome für Schülerinnen der Gesamtschule Schermbeck 2018DELF ist ein internationales, standardisiertes französisches Sprachendiplom, das in 125 Ländern der Welt abgelegt werden kann und das für spätere Auslandsaufenthalte oder Bewerbungen spezifizierte Aussagen über die Sprachkompetenz macht.

Ausgestellt wird dieses offizielle französische Diplom vom Bildungsministerium, dem „Ministère de l’Education Nationale“.

Mit durchschnittlich 92 von 100 Punkten erzielten die SchülerInnen der Gesamtschule Schermbeck ein sehr gutes Ergebnis.
Zur Belohnung fand eine Einladung ins „ Le Café Crème“ in Hamminkeln statt. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Bärbel Cullmann wurde bei Crêpes, Erdbeerlimonade, Café au lait und der Café-Inhaberin (einer echten Französin!) der Erfolg gefeiert.
Nun streben die stolzen Sprachler das Niveau B1 an; die Prüfung findet im Januar 2019 statt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here