Gegen 19:00 Uhr wurde am Dienstagabend der Löschzug Altschermbeck mit dem Einsatzstichwort „Ölspur“ zur Freudenbergstraße alarmiert.

Auf Höhe des Verteilerkreises zeigte sich eine ca. 15 qm große Ölspur. Diese wurde von den Einsatzkräften mit Ölbindemittel abgestreut. Anschließend wurden noch entsprechende Warnschilder durch die Feuerwehr aufgestellt.

Gegen 19:30 Uhr rückte der Löschzug Altschermbeck wieder einsatzbereit ein.

Vorheriger ArtikelImpfbereite Hausarztpraxen für Corona-Impfungen gesucht
Nächster ArtikelBundesregierung hat Niederlande als Hochinzidenzgebiet eingestuft
celawie
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse