Xanten (idr). „Im Märzen der Bauer – Land(wirt)schaft im Jahreskreis“ lautet der Titel einer zweistündigen Exkursion auf der Bislicher Insel in Xanten, zu der der Regionalverband Ruhr (RVR) am Samstag, 17. März, 14 Uhr, einlädt.
Am Beispiel der Auenlandschaft gibt Agraringenieur und Niederrhein-Guide Martin Wenzel-Teuber Einblicke in die Wirtschaftsweise in dem Naturschutzgebiet und zeigt die Unterschiede zur konventionellen Landwirtschaft auf. Erwachsene zahlen fünf, Kinder drei Euro.

Eine verbindlich Anmeldung unter 02801/988230 ist notwendig.
Das Veranstaltungsprogramm des NaturForums Bislicher Insel ist unter
www.naturforum-bislicher-insel.de abrufbar (Online-Kalender und PDF-Download). Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de.

Vorheriger ArtikelAmprion startet Befliegung von A-Nord-Korridoren
Nächster ArtikelSchermbeck – 61-Jähriger verletzt Zeugen gesucht
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.