Schermbeck (ots) – Ein unbekannter Radfahrer rempelte bereits am Dienstag gegen 17.50 Uhr einen 61-jährigen Fußgänger an, der auf einem Fußweg von der Straße Marellenkämpe in Richtung Prozessionsweg spazierte.

Der Fußgänger stürzte und rief dem Radfahrer und seinen beiden Begleitern hinterher, dass sie besser aufpassen sollten. Daraufhin drehten die Radfahrer um und schlugen auf den Gestürzten ein. Anschließend flüchtete das Trio durch eine Unterführung in Richtung Prozessionsweg. Später stellte der Fußgänger aus Schermbeck fest, dass sein Portmonee fehlte.

Am Donnerstag zeigte der leicht verletzte Schermbecker den Vorfall bei der Polizei an. Die Unbekannten sprachen akzentfreies Deutsch und waren nicht älter als 25 Jahre.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 918100.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here