Bürgerinformation in 16 Städten und Gemeinden zur geplanten Erdgasfernleitung ZEELINK

Datum: 13. Februar 2017 19:30 Uhr Ort: Festscheune Hecheltjen’s Hof | Stadt: Hamminkeln
Von Anfang Februar bis Ende März 2017 startet die zweite Runde der ZEELINK Dialogmärkte. In insgesamt 16 Städten und Gemeinden entlang der geplanten Trasse bieten die bürgernahen Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich detailliert und individuell vor Beginn des Planfeststellungsverfahrens zum Projekt zu informieren. Die Örtlichkeiten sind so gewählt, dass sie gleichmäßig und in guter Erreichbarkeit über die Trasse verteilt sind. Alle Termine sind jetzt unter www.zeelink.de/termine einsehbar.

Die in kräftigem Gelb markierte Trassen-Variante der geplanten Gasleitung Zeelink wird von Open Grid Europe in der ihrer Planung bevorzugt.

Fachbezogene Themeninseln
Ein ZEELINK Dialogmarkt ist keine Vortragsveranstaltung, sondern umfasst rund zehn fachbezogene Themeninseln. Neben Schautafeln stehen die Fach-verantwortlichen der ZEELINK Gewerke, wie etwa Trassenplanung und Landwirtschaft, für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Der ZEELINK Projektgesellschaft, einem Gemeinschaftsunternehmen von Open Grid Europe GmbH und Thyssengas GmbH, ist es wichtig, in allen Projektphasen in einem engen Austausch mit der Öffentlichkeit zu stehen, um auch hier Hinweise für die weitere Planung aufzunehmen. Diese sollen in den Antragsunterlagen für das Planfeststellungsverfahren, das im Spätsommer 2017 starten soll, nach Möglichkeit Berücksichtigung finden.

Die Pipeline wird in einer Tiefe von 1,20 Meter verlegt und hat einen Schutzstreifen von zehn Meter breite. sowie einen Arbeitsbereich von 34 Meter. Quelle: Open Grid Europe

Ins Gespräch kommen
„Unser Ziel ist es, mit möglichst vielen interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen, um so das Verständnis über die Bedeutung des Vorhabens und den Nutzen für die Region zu vertiefen “, erklärt Helmut Roloff, Leiter der ZEELINK Kommunikation. „Die positive Resonanz auf die ersten ZEELINK Dialogmärkte in 2016 vor dem Raumordnungsverfahren hat das Unternehmen bestärkt, diesen Weg konsequent fortzusetzen“, so Roloff weiter
Alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger sollten sich diesen Termin vormerken.

 

 

Vorheriger ArtikelDas Leitungsteam der Schüppenschützen
Nächster ArtikelEs tut sich bald etwas im Dämmerwald
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen