Am Sonntag, 31. Oktober um 10.30 Uhr findet in der Ludgerus-Kirche, Schermbeck eine traditionelle Hubertusmesse statt. Die musikalische Gestaltung mit festlicher Jagdmusik übernehmen die Üfter Jagdhornbläser.

Die Legende um den Heiligen Hubertus von Lüttich hat nichts an Aktualität verloren. Der Überlieferung nach, war Hubertus einst ein zügelloser Jäger, doch die Begegnung mit einem weißen Hirsch, der ein Kreuz zwischen den Geweihstangen trug, brachte ihn zur Vernunft. Heute steht der Heilige Hubertus für die waidgerechte Jagd, bei der es um den Respekt vor der Schöpfung und das Verantwortungsbewusstsein für Natur und Tierwelt geht.

Die Hubertusmesse ist ein Höhepunkt im Jahreslauf für Jägerinnen und Jäger, sowie gerade auch für viele Nichtjäger. Kaum einer bleibt unberührt, wenn die Jagdhörner in vollem Klang in der herbstlich geschmückten Kirche ertönen.