Ehrungen und Jahresrückblicke in der Gahlener Reithalle Jahreshauptversammlung – Ehrung der Brüder Bernhard und Richard Vornbrock für 50 jährige Vereinsmitgliedschaft.

Gahlen (pd). Nach einer langen Zeit, der auch durch die Corona-Pandemie eingeschränkten Sportvereine, konnte sich am vergangenen Dienstag der Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen e.V. unter Einhaltung aller Corona-Auflagen endlich wieder zur Jahreshauptversammlung zusammenfinden.

JHV_Gahlen-Reiten
Ehrung der Brüder Bernhard und Richard Vornbrock für 50 jährige Vereinsmitgliedschaft. Foto: Kristin Rittmann

Getreu dem Motto „Abstand und frische Luft“ wurde die kleine Reithalle zum Sitzungssaal umfunktioniert. Nachdem im vergangenen Jahr coronabedingt keine Jahreshauptversammlung stattfinden konnte, freuten sich die Mitglieder des Reitervereins an der Nierleistraße umso mehr, in diesem Jahr wieder zusammen kommen zu dürfen.

Neben allgemeinen Mitteilungen durch den Vorstand an die aktiven Mitglieder standen auch einige Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und die Bekanntmachung kommender Termine auf der Tagesordnung.

Ehrungen für 50 Jahre Treue

Eine Besonderheit sind an den Abenden der Jahreshauptversammlung die Ehrungen der langjährigen Mitglieder – der Reiterverein freut sich auch in diesem Jahr wieder über Jubilare, die dem Verein schon seit mehr als 50 Jahren die Treue halten. Ein wichtiges Thema war abschließend die Sanierung des Hallendaches der kleinen Reithalle. Das in die Jahre gekommene Dach ist dringend sanierungsbedürftig und stellt den Reiterverein nach ausbleibenden Turnierveranstaltungen im vergangenen Jahr vor eine große Herausforderung.

Einen Teil der Sanierung wird ein Fördermittelprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen übernehmen, für den verbleibenden Teil sind die aktiven Reiterinnen und Reiter dankbar über viele Spenden von Freunden und Unterstützern des Reitervereins. Nach abschließenden Worten der Vorsitzenden Christiane Rittmann, schauen die Mitglieder des Vereins nun auf neue Veranstaltungen, wie dem Ende Oktober stattfindenden Ponyturnier, auf das sich alle aktiven Reiterinnen und Reiter schon sehr freuen.