Die Gemeinde Schermbeck freut sich über drei junge Leute, die zum 1. August 2020 eine Ausbildung bei der Gemeindeverwaltung und am Bauhof beginnen.

Schermbeck (pd). Am Montag begrüßte als Erster Gerd Abelt als Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters zusammen mit Theresia Meyer (Fachbereichsleiterin Zentrale Dienste) die neuen Auszubildenden.

Bürgermeister Mike Rexforth wünscht den Nachwuchskräften einen guten Start in das Berufsleben und einen erfolgreichen Ausbildungsverlauf.

Neue-Anwärter-Gemeinde-Schermbeck
Foto: Gemeinde Schermbeck

Bevor es so richtig los ging, erfolgte am ersten Arbeitstag eine Führung durch das Rathaus und das Kennenlernen der neuen Arbeitsplätze. Hannah Celine Schulz wird ihren ersten praktischen Ausbildungsabschnitt als Verwaltungsfachangestellte im Personalamt absolvieren und zeitweise bei den Kommunalwahlen aushelfen.

Enrico Kay Hollwig und Herr Timo Strenger beginnen eine Ausbildung als Straßenwärter am Bauhof.

In den ersten Tagen haben sie bereits Sträucher beschnitten und witterungsbedingt die Pflanzen und Bäume im Gemeindegebiet bewässert.

Zudem wird zum 1. September 2020 Marvin Drühl in das Beamtenverhältnis berufen und als Gemeindeinspektoranwärter ein duales Studium im Bereich Verwaltungsinformatik absolvieren.

Vorheriger ArtikelPerson bei Wesel aus der Lippe gerettet
Nächster ArtikelLeserbrief – Wahlkampf auf dem Rücken anderer
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben Petra Bosse