Dinslaken – AfD-Saalveranstaltung und Gegenkundgebung

(ots). Heute (Mittwoch) führte das Bündnis „Dinslakener Bündnis gegen Rechts“ ab 17.30 Uhr eine Kundgebung auf der Thyssenstraße durch.

In der Spitze nahmen an dieser Veranstaltung bis zu 300 Personen teil. Die Veranstaltung endete gegen 20.00 Uhr.

Diese Kundgebung stellte eine Gegenveranstaltung zu einer Saalveranstaltung der AfD, die zu einem Bürgerdialog ins Gewerbehaus an der Thyssenstrasse eingeladen hatte (19.00 Uhr – 21.30 Uhr), dar. Daran nahmen etwa 85 Besucher teil.

Beide Veranstaltung verliefen störungsfrei, ohne dass die Polizei einschreiten musste.

Vorheriger ArtikelAktion „Weihnachtswunsch“ startet wieder im Kreishaus
Nächster ArtikelVolles Haus bei der Infoveranstaltung zum Thema Wolf
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen