DIE PARTEI Schermbeck möchte, dass Ramschverkauf vom Rheinischen Hof gestoppt wird

Das europäische Moralfeigenblatt und Vorzeigeluxuslager für Flüchtlinge in Moria ist ein Raub der Flammen geworden.

Schermbeck (pd). Die sehr gute Partei Die PARTEI fordert Verwaltung und Rat auf, den Ramschverkauf des Rheinisch-Westfälischen Hofs umgehend zu stoppen und den Platz wieder für Familien und unbegleitet Minderjährige frei zu machen.

„Wir haben die Kapazitäten und den Raum, um diesen Menschen in höchster Not zu helfen. Ich erwarte vom amtierenden Bürgermeister Mike Rexforth, sich persönlich hierfür einzusetzen und seiner waffenexportierenden Parteikollegin Merkel eine entsprechende Bereitschaft mitzuteilen. Gleiches gilt natürlich auch für alle anderen Bürgermeisterkandidaten“ so Timo Gätzschmann, sehr guter Bürgermeisterkandidat der Partei Die PARTEI.

Herr Rexforth hat in der Vergangenheit mehrfach gezeigt, dass er auch ohne große Absprachen oder Informationen schnell Projekte einstielen kann. Jetzt wäre es an der Zeit, diese Fähigkeit sinnvoll einzusetzen.

Die sehr gute Partei Die PARTEI findet: Schermbeck sollte ein Zeichen der Menschlichkeit aussenden und sich anderen Gemeinden als leuchtendes Vorbild anbieten.

Vorheriger ArtikelFahrradfahrer aus Schermbeck bei Unfall schwer verletzt
Nächster ArtikelSchermbecker soll Tankstelle überfallen haben
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion. Petra Bosse

2 KOMMENTARE

  1. Schermbeck hat viel Platz für Moria Flüchtlinge
    Wann hören wir Schermbecker etwas vom Bürgermeister oder vom Gemeinderat , wieviel Flüchtlinge aus dem EU Schandlager Moria in Schermbeck aufgenommenen werden können. Vor den Wahlen am Sonntag sollten wir schon etwas hören. Viele Wähler könnten genauso wie ich ihr Wahlverhalten davon beeinflussen lassen.Wir können nicht auf eine Gesamteuropäische Lösung warten,es muß jetzt gehandelt werden.

  2. Wieviele Flüchtlinge nehmen die Mitglieder der Partei „Die Partei“ insbesondere die beiden Hoteliers aus dem Flüchtlingslager auf Lesbos. Moria, denn auf? Lass Taten folgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen