Der TuS Gahlen hat jetzt einen Förderverein. Unter Leitung von Peter Seemann fand die Gründungsversammlung im Jugendraum des TuS Gahlen statt.

Die Idee zur Gründung eines Fördervereins entstand im Dezember während einer Sitzung der Jugendabteilung. An der Gründungsversammlung beteiligten sich Stephan Fricke und Silke Brandner-Mahnke ebenso wie Elke Wieduwildt, Friedrich Krake, Bettina Dejoks, Vincenzo Marrali, Conny Eckold, Johannes („Leo“) Loewenau, Danuta Horstkamp, Michael Stordel, Peter Seemann und Adolf Stocki.

Im Rahmen der Beratungen über die neue Satzung erhielt der geplante Förderverein den Namen „Kick Im TuS“. Zumindest vom Klang her verrät die Summe der Großbuchstaben die Zielsetzung des Fördervereins. Es geht um die ideelle und finanzielle Förderung der Jugendfußball-Kids und der sportlichen Jugendhilfe im TuS Gahlen. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Das soll durch die Erhebung von Beiträgen und Umlagen ebenso erfolgen wie durch die Beschaffung von Mitteln und Spenden sowie durch eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit und Werbungen aller Art. Die Förderung kann durch zweckgebundene Weitergabe von Mitteln an den TuS Gahlen erfolgen, aber auch dadurch, dass der Verein unmittelbar selbst die Kosten für Sportausrüstung, Wettkämpfe, Trainingslager sowie sonstige sportliche Aktivitäten übernimmt und trägt.

Der Förderverein beschloss die Eintragung ins Vereinsregister in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins. Einzelpersonen und Vereine zahlen zwölf Euro im Jahr. Jugendliche bis 18 Jahren brauchen nur sechs Euro zu bezahlen. Geldspender erhalten eine Spendenbescheinigung. Ein Spendenkonto wird eingerichtet, sobald die Eintragung ins Vereinsregister erfolgt ist.

Seemann,-Peter-.2013-157Jugendleiter Vincenzo Marrali leitete die Vorstandswahlen. Einstimmig wurde der 49-jährige Peter Seemann (Foto) zum Vorsitzenden gewählt. Er ist seit 2000 Mitglied des TuS Gahlen. Seit 2007 trainiert er Jugendliche. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Friedrich Krake gewählt. Schriftführer Johannes Loewenau ist beim TuS Gahlen ein Tausendsassa. In der Jugendabteilung ist er zweiter Vorsitzender und Trainer. Silke Brandner-Mahnke übernahm das Amt der Kassiererin.

In der nächsten Zeit wird sich der Förderverein verstärkt um die Mitgliederwerbung kümmern. Dazu soll auch eine Verlinkung auf der Homepage des TuS Gahlen dienen. Wie konkrete Aktionen aussehen können, darüber will der Vorstand in seiner ersten Sitzung diskutieren. Bereits während der Gründungsversammlung wurden einige Ideen gesammelt. Das reichte von Präsentationen des Fördervereins bei öffentlichen Veranstaltungen über die persönliche Ansprache von Freunden des TuS Gahlen bis hin zur Zusammenarbeit mit Schulen und der Durchführung von einer Art Sponsorenlauf mit Aufgabenstellungen aus dem Fußballbereich. H.Sch.

Vorstand des Fördervereins "Kick Im TuS" (v.l.): Vorsitzender Peter Seemann, Schriftführer Johannes "Leo" Loewenau, Schatzmeisterin Silke Brandner--Mahnke, stellv. Vorsitzender Friedrich Krake
Vorstand des Fördervereins „Kick Im TuS“ (v.l.): Vorsitzender Peter Seemann, Schriftführer Johannes „Leo“ Loewenau,
Schatzmeisterin Silke Brandner–Mahnke, stellv. Vorsitzender Friedrich Krake

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Jugendvorstand des TuS Gahlen 1912 e.V. nach der Jugendvollversammlung am 11.03.2013 v.r.n.l.: Stellv. Jugendleiter Ralf Nuyken, Jugendleiter Vincenzo Marrali, Kassenwartin Doris Groß-Blotekamp, 1. Jugendgeschäftsführer Hans Stark, 2. Jugendgeschäftsführer Leo Loewenau, Fachbereichsleiter Fußball Michael Stordel. nicht auf dem Foto : Fachbereichsleiterin Breitensport Christel Hemmert-Pottmann
Der Jugendvorstand des TuS Gahlen 1912 e.V.
nach der Jugendvollversammlung am 11.03.2013
v.l.n.r.:
Stellv. Jugendleiter Ralf Nuyken, Jugendleiter Vincenzo Marrali,
Kassenwartin Doris Groß-Blotekamp, 1. Jugendgeschäftsführer Hans Stark,
2. Jugendgeschäftsführer Leo Loewenau, Fachbereichsleiter Fußball
Michael Stordel.
nicht auf dem Foto :
Fachbereichsleiterin Breitensport Christel Hemmert-Pottmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jugendleiter Vincenzo Marrali und Jugendgeschäftsführer Hans Stark Die zwei leiten seit 20 Jahren die Geschicke der Jugendabteilung des TuS Gahlen 1912 e.V. mit feststellbarem und anerkennenswerten Erfolg . Beiden wurde auch vor einiger Zeit in Anerkennung ihrer ehrenamtlichen  Tätigkeit  der Ehrenamtspreis des Deutschen Fußballbundes verliehen
Jugendleiter Vincenzo Marrali und Jugendgeschäftsführer Hans Stark (v.l.)
Die zwei leiten seit 20 Jahren die Geschicke der Jugendabteilung des
TuS Gahlen 1912 e.V. mit feststellbarem und anerkennenswertem Erfolg .
Beiden wurde auch vor einiger Zeit in Anerkennung ihrer ehrenamtlichen
Tätigkeit der Ehrenamtspreis des Deutschen Fußballbundes verliehen.
Vorheriger Artikel„Stabübergabe“ bei der Hausverwaltung Schulte
Nächster ArtikelCDU stellt die Ergebnisse ihrer Klausurtagung 2013 vor
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen