Der Ball rollt wieder beim SV Schermbeck

Am 8. März 2020 fand das letzte Spiel der 1. Mannschaft vom SV Schermbeck in der Oberliga Westfalen statt.

Schermbeck. Eine unnötige 2:1 Niederlage musste das Team vom SV Schermbeck verkraften. Wer hätte gedacht, dass dieser 20. Spieltag der Letzte von 34 sein würde und anschließend erst einmal nichts mehr so ist wie es war. Nun, mehr als vier Monate später geht es wieder los. 

Die 1. Mannschaft startet am Sonntag, 19. Juli 2020, mit der Vorbereitung. Und in etwas weniger als 30 Tagen muss der neue Trainer „Sly“ Salha mit seinen Co-Trainern „Richy“ Weber und Christopher Pache sein Team auf den Punkt genau fit bekommen, denn am 15. August 2020 steht in der Volksbank Arena kein geringeres Spiel auf dem Programm als das Halbfinale im Westfalenpokal gegen die SpVg Hagen 1911.

SV Schermbeck

Und ohne wenn und aber ist es natürlich das Ziel, gegen den klassentieferen Gegner aus Hagen das Finale gegen den Sieger aus  Meinerzhagen vs. Rödinghausen zu erreichen und am 22.8.20 um den erstmaligen Einzug in die 1. DFB Pokal Hauptrunde zu spielen. 

Das Gesicht der Mannschaft hat sich nicht nur verändert, weil es eine Veränderung auf der Trainerbank gegeben hat, auch das Team sieht anders aus. Einige namhafte Spieler wie z.B. Dominik Milaszewski, Patrick und Kevin Rudolph sind nicht mehr dabei, andere wie ganz neu Bernad Gllogjani, oder die namhaften Neuzugänge Mike Jordan (U23 FC Schalke 04) und Torhüter Florian Kraft (ehem. Wuppertaler SV, Rot-Weiß Essen, VfL Bochum) haben sich dem SVS angeschlossen. Und anders als vom bis zuletzt tätigen Erfolgstrainer Thomas Falkowski dargestellt, ist Fußball kein „Drecksgeschäft“ sondern eines in dem das passiert, was mit dem Ball auf dem Platz auch passiert, es rollt immer weiter. Veränderungen bestimmen bekanntermaßen das Leben. 

Nachdem die Mannschaft sich bereits am kommenden Freitag bei einem gemeinsamen Grillabend etwas näher kennenlernt, geht es am Sonntag mit 2 Trainingseinheiten (9:30 und 15 Uhr) einem gemeinsamen Mittagessen (12 Uhr) und dem Vortrag des Ernährungsberaters Joel Tillmann (13 Uhr) so richtig los. Um 14:30 Uhr stellt sich das Team der Presse vor. Auch Zuschauer (max. 150) sind unter Einhaltung der Abstandsregeln herzlich willkommen.


Thorsten Schröder

2. Vorsitzender SV Schermbeck 2020 e.V.

Vorheriger ArtikelLetzte Chance für einen preisgünstigen Anschluss
Nächster ArtikelVideo Gottesdienste werden angeboten
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.