Zur Fertigstellung der Seilbahn auf dem Spielplatz im Niewerth teilt Thomas Pieniak  als stellvertretender Vorsitzender der BfB mit:

Sehr geehrte Damen und Herren,

jahrelang war die Seilbahn auf dem Spielplatz „Niewerth“ in Gahlen außer Betrieb. Eine Fertigstellung scheiterte am Geld. In einer BfB- Bürgersprechstunde wurden wir von einem Gahlener Bürger angesprochen und um Hilfe gebeten. Wir versprachen uns einzusetzen. Thomas Pieniak unterstützt von Werner Bischoff von BfB haben sich der Angelegenheit im Sinne der Kinder angenommen. Zusammen mit Bürgermeister Grüter konnte eine Möglichkeit gefunden werden, Unterstützer für das Geld zu bekommen: Die RWE Deutschland AG sagte zu. Diese bezuschusste die Materialkosten.

Die Logistik, Muskel- und Maschinenkraft für die erforderlichen Arbeiten, hat dankenswerter Weise Herr Höchst vom Heimatverein Gahlen organisiert. Die tolle Bereitschaft der Fa. Vornbrock mit schwerem Gerät kostenlos zu helfen, machte die Sache rund.

Wir danken allen, die mitgeholfen haben;  besonderer Dank gilt dem RWE, dem Heimatverein Gahlen, der Fa. Vornbrock sowie Herrn Littge aus Gahlen.

Das könnte Sie auch interessieren: http://schermbeck-online.de/film-seilbahn-gahlen/

Vorheriger ArtikelKreis Wesel fördert Schulsozialarbeit
Nächster ArtikelErfolgreiche Reiterin Nele Cleve
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen