Viertes Turnier der Dancing Rebels in Saarlouis

Schermbeck (pd). Am kommenden Samstag, 20. Mai tanzt ab 17 Uhr die erste Bundesliga im Jazz- und Modern Dance ihr Saisonfinale in der Saarlouiser Sporthalle am Stadtgarten.

Die „Dancing Rebels“ des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck haben auf den ersten drei Turnieren mit ihrer Choreografie „Stabat Mater“ jeweils den sechsten Platz ertanzt. „Wir haben 3,5 Punkte Vorsprung auf den Siebtplatzierten „Dejavu“ aus Königsbrunn. Somit dürfte dem Klassenerhalt eigentlich nichts mehr im Wege stehen“, so Choreograf und Trainer Sebastian Spahn. Das i-Tüpfelchen der Saison ist dann für die junge Mannschaft die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft am 17. Juni in Ludwigsburg.

Vorheriger ArtikelMehr Auszubildende als je zuvor im Schermbecker Rathaus
Nächster ArtikelKunst und Handwerk in der Baumschule
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen