Einladung zum 4. Sommerfest am Elsenberg

Die  Dammer Türmer und ihre Freunde und Gäste wollen „Bronco“ zähmen: Zum vierten Sommerfest am kommenden Samstag, 7. September, rund um das ev. Jugendhaus lädt der Turmverein unter anderem zum Bullriding-Contest. Mädchen, Jungen und Erwachsene haben die Möglichkeit, beim „Dammer Ochsenreiten“ einen der attraktiven Preise und Pokale zu gewinnen – unter anderem einen „Flugschrauber-Flug“. Dazu müssen sie allerdings den „mechanischen Ochsen Bronco“ beherrschen…. Die Feier startet um 15 Uhr am Elsenberg in Sichtweite des vereinseigenen Kleinsten Strommuseums der Welt. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt sein. Auch auf die kleinen Festbesucher wartet ein abwechslungsreiches Programm. Dazu wird es viele Überraschungen gaben. Der Vereinsvorsitzende Ernst-Hermann Göbel lädt alle Mitglieder und Freunde ein: „Auf geht’s in den Sattel: Bronco wartet auf euch…“ Da bestes Spätsommerwetter vorausgesagt ist, dürfte einem Dammer Nachbarschaftsfest in bester Atmosphäre nichts im Wege stehen.

Alle Informationen zum Turmverein gibt es auch im Internet auf www.turmverein-damm.de.

Das ehemalige Trafoäuschen am Dammer Elsenberg ist Namensgeber für den Dammer Turmverein. Foto Scheffler
Das ehemalige Trafoäuschen am Dammer Elsenberg ist Namensgeber für den Dammer Turmverein. Foto Scheffler
TEILEN
Vorheriger ArtikelEinsatz Gasaustritt / Gasgeruch
Nächster ArtikelLandrat begrüßt 17 neue Auszubildende
Heimatreporter

Unter der Artikel-Kennzeichnung „Heimatreporter“ postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck.
Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks „Radio Kreis Wesel“, darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des „Schermbecker Schaufenster“. Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den „Rheinland-Taler“ des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here