Neben den ganzen „Corona – Virus Meldungen“ muss auch mal was Erfreuliches erwähnt werden:

Schermbeck (pd). Am heutigen Tag ist Christoph Loick von Bürgermeister Mike Rexforth zum stellvertretenden Leiter der Feuerwehr ernannt worden.

Die Feuerwehr gehöre, so teilt Pressesprecherin der Feuerwehr Schermbeck Ellen Großblotekamp mit, für Christoph schon lange fest zum Leben dazu. Nicht ohne Grund absolvierte er schon 1992 seinen Truppmann Lehrgang. Seitdem absolvierte zahlreiche Lehrgänge.

Christoph Loick ist neuer stellvertretender Löschzugführer Schermbeck
Foto: Feuerwehr Schermbeck

In der Zeit von 2012-2018 fungierte er zudem als Löschzugführer des Löschzuges Schermbeck. Hier fahre er auch im Alltag zahlreiche Einsätze mit. Sein 25-jähriges Dienstjubiläum feierte er im Jahre 2018.

Nun ergänzt Christoph Loick das Team um Gregor Sebastian (Leiter der Feuerwehr) und Helge Dreßen (ebenfalls stellv. Leiter der Feuerwehr). 

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr freuen sich, dass die Arbeit nun auf mehrere Köpfe verteilt werden kann und wünschen Christoph nur das Beste für seine künftige Arbeit als stellvertretender Leiter der Feuerwehr!

Vorheriger ArtikelSpielerisch durch die Krise an den Ostertagen
Nächster ArtikelUpdate – Allgemeinverfügung der Gemeinde Schermbeck
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen