Landtagsabgeordnete Charlotte Quik lädt zur telefonischen Bürgersprechstunde ein

Die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik lädt am Mittwoch, 16. Juni, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein zur telefonischen Bürgersprechstunde.

Diese richtet sich an Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis von Charlotte Quik, zu dem die Kommunen Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel zählen. „Während der Sprechstunde können die Bürgerinnen und Bürger mir in einer vertraulichen Unterhaltung ihre persönlichen Anliegen an die Politik vorbringen“, erklärt Charlotte Quik. „Mir ist es wichtig, im Gespräch zu bleiben. Zwar hat sich die Corona-Lage deutlich entspannt, trotzdem können viele Bürgerinnen und Bürger ein Vier-Augen-Gespräch noch nicht einrichten. Deshalb biete ich noch einmal eine telefonische Sprechstunde an. Sobald sich die Lage weiter entspannt, werde ich wieder persönliche Sprechzeiten anbieten.“

Um die Anfragen besser koordinieren und Informationen vorzubereiten zu können, wird um eine kurze Anmeldung bis Freitag, 11. Juni, unter Angabe des Namens, der Telefonnummer und des Themas per E-Mail an [email protected] gebeten.

Vorheriger ArtikelDer Natur entfremdet – eine Freilichtlesung mit Musik
Nächster ArtikelAmprion Stromtrasse führt über Kleve und quert den Rhein bei Rees
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, werden nicht freigeschaltet. Petra Bosse