Bündnis 90/Die Grünen Kreis Wesel – Podiumsdiskussion

MEHR FLEISCH – MEHR GÜLLE – WENIGER LANDWIRTE

Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen Kreis Wesel veranstaltet am 9.9.2015 um 19.30 Uhr in der Gaststätte Overkämping, Mittelstraße 62, 46514 Schermbeck eine Podiumsdiskussion mit dem Titel:
MEHR FLEISCH – MEHR GÜLLE – WENIGER LANDWIRTE

 

Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Es ist unser Anliegen, auf die zunehmenden Probleme bei der Gülleausbringung hinzuweisen, die zu steigendem Unmut bei unserer Bevölkerung führen. Dabei ist die Geruchsbelästigung noch das geringste Übel. Schlimmer sind die Folgen für das Grundwasser und die Böden. Verursacht wird die Gülleflut durch die industrielle Erzeugung z.B. von billigem Geflügel und Schweinefleisch. Der enorme Preisdruck, der auf die bäuerlichen Familienbetriebe ausgeübt wird, führt dazu, dass immer mehr Landwirte im Kreis Wesel aufgeben müssen. Das kann nicht im Sinne einer vernünftigen Landwirtschaftspolitik sein.

Die Teilnehmer an der Podiumsdiskussion sind

– Norwich Rüße, landwirtschaftspolitischer Sprecher der grünen Landtagsfraktion
– Wilhelm Neu, Kreislandwirt
– Martin Ramschulte, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (ABL)
– Dr. Michael Harengerd, Mitglied im Vorstand des BUND

Die Moderation übernimmt

Andreas Vollmert, Best Words Düsseldorf

Wir rechnen mit einer regen Beteiligung von Landwirten und Bürgerinnen und Bürgern. Daher bitten wir Sie um Bekanntgabe des Termins und um Berichterstattung.

Wolfgang-Dirscherl_pixelio.de