Um 19 Uhr begann heute Abend das Winterschützenfest der Brichter Schützen im Saal der Gaststätte Ramirez. Ein mehrköpfiges Organisationsteam um Oberst Carsten Unverzagt hatte ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

22.01.2016 278 Schützen Bricht, Schermbeck (17)

Dazu gehörten der Auftritt der „Weidenländer Musikanten“  mit ihren Egerländer Klängen ebenso wie Roman Sonntags Zaubereien und  – zu später Stunde – der Auftritt eines Elvis-Doubles. Fotos: Helmut Scheffler

 

Vorheriger ArtikelNRZ: Merkel schafft es nicht
Nächster ArtikelMichael Göbel als Chef der Sänger im Amt bestätigt
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen