Schermbeck Die Gemeinde Schermbeck wird – gemeinsam mit der Gemeinde Hünxe – auch dann einen Antrag auf finanzielle Unterstützung des Breitbandausbaus stellen, wenn die Stadt Hamminkeln aus der bisherigen Zusammenarbeit aussteigen sollte. Diesen einstimmigen Beschluss fasste der Gemeinderat am Mittwochnachmittag.

Alle drei Kommunen hatten bislang vor, in interkommunaler Zusammenarbeit Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“ zu beantragen (wir berichteten). Nun hat sich eine Änderung ergeben. Während Schermbeck und Hünxe weiterhin keine Eigenmittel für Infrastrukturprojekte aufbringen müssen, weil die Haushalte beider Kommunen dem Haushaltssicherungskonzept (HSK) unterliegen, muss Hamminkeln, das dem HSK nicht unterliegt, laut Zuwendungsrichtlinien einen zehnprozentigen Eigenanteil leisten. Ob die Stadt dazu bereit ist, muss noch in den zuständigen Gremien geklärt werden.

Schermbeck und Hünxe sind bereit, auch ohne Hamminkeln einen gemeinsamen Antrag zu stellen. Die Antragsfrist endet am 29. September 2017. H.Scheffler

TEILEN
Vorheriger ArtikelPolizei ermittelt nach Verkehrsunfall mit Flucht
Nächster ArtikelKreis-SPD mit Weseler SPD im Clinch
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here