Prüfung auf Parkscheibenpflicht am Hallenbad

Die Parksituation am Hallenbad sei laut Klaus Roth von der BfB oftmals an Werkstagen schwierig.

Mehrere Bürger hätten ihn bereits darauf angesprochen und hingewiesen. Laut Klaus Roth werde die Situation durch den Wegfall von Parkplätzen entlang des Netto-Marktes noch erschwert. Seiner Meinung nach könnte die Vermutung nahe liegen, dass zahlreiche Mitarbeiter aus den angrenzenden Unternehmungen ihr Fahrzeug dort abstellen.

Deshalb bittet Roth nun um Prüfung, ob die Einrichtung einer Parkscheibenpflicht, begrenzt auf zwei Stunden, die derzeitige Parksituation entschärfen könne.

Laut Marc Lindemann vom Ordnungsamt Schermbeck werden Verkehrszeichen auf dem Gebiet der Gemeinde Schermbeck durch den Kreis Wesel als zuständiger Straßenverkehrsbehörde angeordnet. Über den Umgang mit dem vorliegenden Antrag der BfB-Fraktion wird in den nächsten Tagen entschieden werden.