Anfrage zum Umbau des Marienheims in Schermbeck

In seiner Frage an den Bürgermeister Mike Rexforth möchte Klaus Roth von der BfB wissen, wann mit der Umsetzung des Umbaus des Marienheims begonnen werde.

Er verweist auf eine ursprünglich genannte Umsetzung des Vorhabens Ende 2017. Bis heute, zwei Jahre sei jedoch noch nichts in dieser Sache passiert, so Roth.

Ein Schreiben vonseiten der BfB an Herrn Kreisdirektor Ralf Berensmeier und dem Leiter Bauen, Planen etc., Herrn Helmut Czichy, mit Durchdruck an Herrn Markus Bothe, Geschäftsführer der CARITAS- Betriebsführungs- und Trägergesellschaft vom 25.05.2019, worin geordert wird, die Bearbeitung des Bauantrages zügiger umzusetzen, sei bisher nicht beantwortet worden.

Dazu Klaus Roth: „Es gibt bereits Stimmen, ob die CARITAS überhaupt noch die Absicht verfolgt, das Projekt umzusetzen. Außerdem ist das Gerücht zu hören, ob überhaupt ein Bauantrag gestellt wurde. Wir bitten umgehend um Mitteilung, wann mit dem Um-/Neubau begonnen wird“.

Vorheriger ArtikelDie schnellste Taube gehört dem Marler Eckhard Bastek
Nächster ArtikelLandrat Müller bleibt in Sachen Wolf unabhängig
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen