Bürgermeister Ernst Christoph Grüter hat sich krawattentechnisch  in diesem Jahr  für die Farbe pink entschieden.

Modisch „up to date“, wird der Bürgermeister morgen    der Damenwelt entgegentreten.

„Ach,  ich habe so viele Krawatten im Schrank, da fiel mir die diesjährige Farbauswahl nicht gerade leicht. Da es aber draußen so schön winterlich kalt ist, denke ich, dass pink ein wenig Farbe ins Leben bringt“, setzt lachend Grüter hin.

Qualitätsmäßig kann sich der Schlips auch sehen lassen. Er ist immerhin aus reiner Seide. Nicht Polyester, keine Jute und auch nicht aus Baumwolle, was natürlich nun auch mit Ansprüchen an die Jecken morgen verknüpft ist. „Bitte nur mit zarter Hand und  scharfer Schere, nicht reißen“,  fügt hoffnungsvoll Ernst Christoph Grüter hinzu. Na dann, wer macht morgen wohl den ersten Schnitt? Ich werde nachfragen!

Der Bürger hat sich für "pink" entschieden.
Bürgermeister E.C. Grüter  hat sich für „pink“ entschieden.
Vorheriger ArtikelHarm Diestel – Ausstellung Volksbank Schermbeck Ausstellung
Nächster ArtikelEhrennadel – David Küllenberg
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen